Selbstleuchtende Markerbojen

Viele Angler markieren ihren Futterplatz mit Stab- oder H-Bojen. Am besten welche in der Nacht leuchten, oder sich sogar bei Dunkelheit selbstständig einschalten. Diese Bojen funktionieren leider alle mit Batterien, welche zum Sondermüll zählen. Ich denke es gibt bessere und wichtigere Anwendungen für diese. Außerdem werden diese immer dann leer, wenn es am ungüstigsten ist.

Ich habe schon seit Jahren reflektierende Bojen im Einsatz, welche keinen Strom benötigen und somit viel umweltfreundlicher sind.

Ich habe einfach die handelsüblichen H-Bojen mit selbstreflektierenden Klebestreifen beklebt, sobald die Bojen mittels Kopf- oder Taschenlampe angeleuchtet werden, wird ein grelles Licht reflektiert und diese sind dann sehr gut und weit sichtbar !

Wir hatten diese Bojen bereits weiter als 200m im Einsatz – mit Erfolg !

Die Vorteile:

  • der Platz wird von anderen nicht gesehen, weil ja kein Dauerlicht leuchtet,
  • es können keine Batterien leer werden
  • schont die Umwelt
  • geringe Herstellungskosten
  • funktioniert auch bestens mit Stabbojen !!

Die Bänder gibt es bei Amazon um 7 Euro (2,5m x 50mm). Die H-Bojen in jedem Angelgeschäft.

Von fluoreszierenden Bändern rate ich ab, die funktionieren nicht !

Viel Spaß beim Basteln !